Zurück


Vienna Calling: STARFACE expandiert nach Österreich

Die STARFACE GmbH ist ab sofort mit einer eigenen Niederlassung in Wien präsent. Das vom langjährigen NFON-Geschäftsführer Reinhard Hable geleitete Wiener Team zeichnet für die Unterstützung der Fachhandelspartner und den Ausbau des Partnernetzes in Österreich verantwortlich und wird das Service-Angebot vor Ort um nationale Marketing- und Promotion-Aktivitäten, Schulungen und Events erweitern.

Mit der Expansion nach Österreich trägt der Karlsruher UCC-Hersteller der guten Entwicklung des VoIP-Marktes in der DACH-Region Rechnung. STARFACE nutzte in den vergangenen Jahren die Wachstumsimpulse durch die All-IP-Umstellung in Deutschland, um das Produktportfolio kontinuierlich zu erweitern: Mit der Einführung der STARFACE Cloud Services, des Mietmodells STARFACE 365 und des marktführenden UCC-Clients stellte der Hersteller die Weichen für eine nachhaltige Expansion und sicherte sich 2017 einen Platz im Deloitte Technology Fast 50 Ranking der wachstumsstärksten deutschen Unternehmen.

„Wir sind in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich gewachsen – und treiben jetzt in 2018 die Europäisierung der Marke STARFACE konsequent voran“, berichtet Florian Buzin, Geschäftsführer der STARFACE GmbH. „Österreich ist für uns dabei in mehr als einer Hinsicht ein naheliegender Markt. Wir verfügen hier bereits über eine solide etablierte Basis und haben in der Fachöffentlichkeit einen sehr guten Ruf. Auf diese Stärken werden wir nun aufbauen – und es freut uns ungemein, dass wir für diese Aufgabe mit Reinhard Hable einen hervorragend vernetzten, strategisch denkenden Country Manager gewinnen konnten.“

Reinhard Hable gehört seit fast 40 Jahren zu den führenden Köpfen im österreichischen IT- und TK-Markt. In dieser Zeit war er in leitender Stellung bei vielen österreichischen und internationalen Konzernen tätig. Zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer der NFON GmbH den Aufbau des österreichischen Standortes sowie die Expansion nach Osteuropa.
„Das breite Lösungsportfolio von STARFACE ermöglicht es uns, für Kunden und Partner maßgeschneiderte, perfekt auf die Anforderungen abgestimmte Kommunikationsumgebungen zu entwickeln. Dabei bieten die Plattformen standardmäßig ein sehr hohes Maß an Flexibilität. Selbst individuelle Features lassen sich ganz einfach per Drag & Drop programmieren – ein Service, der bei anderen Anbietern mit hohem Aufwand und zusätzlichen Kosten verbunden ist. Ich sehe für die Systeme in Österreich einen großen Markt – und ich freue mich sehr darauf, mit meinem Team in die Vermarktung zu starten“, erklärt Reinhard Hable.

STARFACE residiert in Wien unter der Adresse: STARFACE Österreich, Gertrude-Fröhlich-Sandner-Straße 3, 1100 Wien, und ist telefonisch unter +43 1 2350080-0 sowie per E-Mail an info@starface.at erreichbar. Weitere Informationen finden interessierte Leser im neuen österreichischen Web-Auftritt unter www.starface.at oder international unter www.starface.com.



Zurück