Berufsbildungswerk
St. Franziskus
Abensberg

Customer Case

Berufsbildungswerk St. Franziskus Abensberg

„STARFACE deckt alle unsere Anforderungen ab“

Das Berufsbildungswerk Abensberg ist eine der führenden Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation in Deutschland.

Unter einer ganzheitlichen Sichtweise erbringt das B.B.W. erfolgreich Leistungen, wie Berufliche Diagnostik, Berufsvorbereitung, Ausbildung und Beschulung für junge Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen.

  • 500 User
  • 155 UCC Clients
  • STARFACE VM Edition
  • STARFACE ist Bestandteil der Ausbildung der IT-Berufe
„Wir haben uns tiefgehend mit dem Thema VoIP beschäftigt und haben anhand unserer Anforderungen ein passendes System ausgewählt. Mit STARFACE decken wir alle für uns wichtigen Anforderungen ab und konnten und einen hohen Grad an Selbstverwaltung erreichen. Für Lösungen, die wir uns nicht selbst erarbeiten können oder wollen, haben wir einen kurzen Draht zum Systempartner, der uns hervorragenden Support leistet.“
Alexander Wimmer, Berufsbildungswerk St. Franziskus Abensberg
Die Herausforderung

Vor der All-IP Umstellung beim Bildungswerk St. Franziskus kamen einige Herausforderungen zum Vorschein. Bei dem Gebäude des Bildungswerks handelt sich um einen über 40 Jahre alten Altbau mit vielen einzelnen Wohnhäusern.
Zusätzlich bestand der Wunsch, kleinere Anpassungen auf der TK-Anlage über die interne IT-Abteilung abzubilden.

STARFACE überzeugt

Der Begriff Industrie 4.0 war für das Berufsbildungswerk St. Franziskus eine Art Wegbereiter. Daraus leiteten die IT-Verantwortlichen den Begriff Telefonie 4.0 ab, welcher die Geschäftsführung schnell von der Wichtigkeit von UCC-Technologie überzeugte.

STARFACE bot dem Ausbildungswerk entscheidende Benefits. Wichtig war, dass Anrufnotizen per E-Mail versandt werden können. Außerdem wird für kleine Konfugurationen, wie das Anlegen von neuen Benutzern, kein TK-Anlagentechniker benötigt. Solche Anpassungen werden beim Bildungswerk St. Franziskus über die interne IT abgebildet. Zusätzlich wird STARFACE als Diagnosetool eingesetzt bei eventuellen Netzwerkproblemen.
Die offenen Schnittstellen, der Module Creator, die REST API und einfach einsehbare Log Files haben den Pitch entgültig für STARFACE entschieden.

Die Umsetzung

Diese Wohnhäuser wurden von unserem Partner Wittmann EDV komplett über DECT eingebunden, somit mussten die einzelnen Zimmer nicht LAN verkabelt werden.
Die Aufzüge in den Gebäuden waren alle auf die alte TK-Anlage geklemmt. Mit Gateways hätten diese zwar weiter betrieben werden können, die Erreichbarkeit bei Stromausfall musste jedoch gewährleistet sein. Diese Herausforderung wurde via GSM gelöst.
Anfangs war die Sprachqualität aufgrund zu lautem Mikrofonpegel nicht gut, dafür wurde eine exe Datei entwickelt, die den Mikrofonpegel regelt. Seitdem ist Sprachqualität perfekt.
Seit der VoIP Umstellung ist STARFACE sogar Bestandteil der Ausbildung der vom Bildungswerk angebotenen IT-Berufe.

Mehr zum STARFACE Kunden Berufsbildungswerk St. Franziskus Abensberg