Röhlig

Customer Case

Röhlig

STARFACE Continental Cluster

Röhlig ist ein weltweit agierendes Logistikunternehmen. Seit 160 Jahren meistert Röhlig die zunehmende Komplexität der globalen Logistik – seit 2012 unterstützt STARFACE sie dabei.

  • 5 Kontinente
  • 42 Niederlassungen
  • 2.000 User
  • 81 STARFACE Appliances
Die Herausforderung

Die Aufgabenstellung war, ein neues Telefonanlagensystem aufzubauen. Zuvor bestand die TK-Landschaft aus einem Wildwuchs aus 33 verschiedenen Telefonanlagen. Desweiteren sollte unternehmensweit auf ISDN und SIP umgestellt werden.

STARFACE überzeugt

Realisiert wurde das Projekt in Zusammenarbeit mit STARFACE Excellence Partner Fluxpunkt, der auf jedem Kontinent in einer Röhlig-Niederlassung Patton-Gateways installierte, um eine reibungslose Kommunikation zwischen den Telefonanlagen zu sichern. Somit wurde ein weltweiter Anlagenverbund realisiert – das STARFACE Continental Cluster. Zusätzlich wurde das Interface mit dem Röhlig Logo versehen und an die firmeneigene CI angepasst. Die Mitarbeiter akzeptieren es wie eine komplett firmeneigene UCC Lösung.

Die Umsetzung

Pro Standort existieren zwei Telefonanlagen – eine im Livebetrieb, eine als Backup. Um die weltweite Administration kümmert sich der hauseigene IT Dienstleister Röhlig blue-net, dessen Mitarbeiter die Certified Schulung von STARFACE absolviert haben.

Das Röhlig-Projekt wird ständig erweitert. Das Unternehmen wächst rund um den Globus weiter, neue Standorte sprießen aus dem Boden.

Mehr zum STARFACE Kunden Röhlig